Personen

Aus Chamapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Auf dieser Seite werden alle auf «chamapedia.ch» verzeichneten Personen (bislang 115) aufgelistet:

Die allermeisten Artikel zu Personen sind noch nicht mit strukturierten Daten versehen worden und können daher hier noch nicht angezeigt werden. Dies wird indes nach und nach erfolgen.
Name geboren gestorben Kurzvita
Babst-Krummenacher, Hans 26. Juni 1918 16. Mai 1962 Hans Babst-Krummenacher war ein Chamer Kürschner, christlich-sozialer Arbeitersekretär und Kantonsrat. Später wirkte er auch noch als Grossrat im Kanton Luzern.
Baggenstos-Züsli, Jakob 1. Oktober 1912 10. August 1986 Jakob Baggenstos-Züsli war ein engagierter Chamer Baumeister aus Lindencham und während fast zwei Jahrzehnten CVP-Kantonsrat.
Baumgartner, Bernhard Elias 27. August 1874 2. März 1946 Bernhard Baumgartner (1874–1946) war ein freisinniger Chamer Politiker, der viele Jahre als Gemeindepräsident und als Kantonsrat wirkte. Er führt die Gemeinde durch Wirtschaftskrisen und durch zwei Weltkriege. Sein Übername war «Bäni».
Baumgartner, Heinrich 13. Januar 1923 31. Mai 2013 Heinrich Baumgartner-Schoch war ein wichtiger Chamer Politiker. Er war Polizeirichter, Bürgerschreiber, Bürgerpräsident, Gemeindepräsident und am Schluss seiner politischen Karriere Regierungsrat. Insgesamt hatte er während 33 Jahren öffentliche Ämter inne, dementsprechend prägend war er in seiner Zeit.
Baumgartner, Hieronymus 12. März 1850 15. Dezember 1929 Hieronymus Baumgartner war freisinniger Gemeinderat, Kantonsrat und während 21 Jahren Gemeindepräsident von Cham, nämlich von 1889 bis 1910 – zu einer Zeit, als Cham in industrieller Blüte stand. Verheiratet war er mit einer Huser vom «Hecht» in Zug, mit der er zwei Töchter hatte. Gelernt hatte Baumgartner den Beruf des Bäckers und des Müllers; zeitweilig gehörte ihm das Restaurant Hecht mit dazugehöriger Brauerei in Zug, zeitweilig auch der «Bären» in Cham mit angegliederter Metzgerei.
Baumgartner, Moritz 26. Februar 1844 16. Dezember 1900 Moritz Baumgartner war ein Chamer Politiker und Landwirt aus Rumentikon. Er war während den politischen Kämpfen der 1870er Jahre ein einflussreicher Führer der Katholisch-Konservativen und hatte dementsprechend politische Hochs und Tiefs zu durchleben.
Belmont, Albert 26. Oktober 1875 26. September 1969 Albert Belmont war ein Chamer Rechtsanwalt und Politiker. Er war der erste Linke im Chamer Gemeinderat. Gleichzeitig war er auch im Kantonsrat. Nach einem Eklat verliess er Cham und ging nach Basel. Dort wurde er Grossrat und sogar Nationalrat, radikalisierte sich und wurde Kommunist. Er galt zeitweilig als «Galionsfigur» der Kommunistischen Partei der Schweiz, bis ihn diese fallen liess.
Bisang-Balmer, Verena 27. Januar 1874 9. Oktober 1957 Verena Bisang-Balmer war eine Chamer Wirtin. Sie soll die erste Chamerin gewesen sein, die Auto fuhr. Verena Bisang führte das Restaurant Sonne in Hagendorn, hielt sich einen Kleinzoo mit Vögeln und sogar mit Affen, schnitt auch die Haare ihrer Gäste und verkaufte allerlei in ihrem Krämerladen.
Blatter-Zingerli, Marianne 29. November 1920 2004 Marianne Blatter-Zingerli war während 46 Jahren die Chamer Dorffotografin im kleinen Haus der Luzernerstrasse 30.
Boog-Husistein, Josef 14. September 1872 31. Mai 1957 Josef Boog-Husistein war ein Hünenberger und Chamer Bauer, Politiker, Kirchenpräsident und einflussreicher Bauernfunktionär.
Bossard-Burger, Fritz 5. Juli 1863 7. Juni 1931 Fritz Bossard-Burger stammte aus Zug, kam aber als junger Arzt nach Cham. Obwohl eher ein resoluter Typ, fanden viele Patienten den Weg in seine Praxis. Bossard war 1909 auch einer der drei ersten Ärzte im Chamer Asyl.
Brandenberg, Maria Elisabeth Kunigunde 26. Oktober 1681 17. Dezember 1742 Maria Elisabeth Kunigunde Brandenberg stammt aus einer alteingesessenen Zuger Bürgerfamilie. Als 29. Äbtissin des Zisterzienserinnenklosters Frauenthal hatte sie das Heu aber nicht immer auf der gleichen Bühne wie die Zuger Ratsherren. Wirtschaftlich und architektonisch ist ihre Wirkungszeit aber besonders segensreich.
Brunner-Bütler, Josef 18. August 1877 20. Februar 1935 Josef Brunner-Bütler war ein langjähriger Chamer Lehrer, kantonaler Berufsberater und Kirchenschreiber.
Bucher-Steinmann, Leo 9. September 1890 30. April 1962 Leo Bucher-Steinmann, wohnhaft bei der Schluecht, war ein Chamer Kaufmann und Politiker. Er vertrat die Chamer Liberalen im Kantonsrat, war Kirchen- und Gemeinderat.
Bucher-Villiger, Leonz 13. April 1863 25. September 1948 Leonz Bucher-Villiger war ein Chamer Selfmademan und Politiker. Er war im Kantonsrat und wohnte in der Schluecht.
Buhofer-Rubli, Heinz 10. Mai 1927 16. Mai 2017 Heinz Buhofer-Rubli (1927–2017) war ein Chamer Unternehmer und Politiker. Er baute in Hagendorn die Workfashion-Gruppe auf und war im Gemeinderat von Cham sowie im Kantonsrat. Mit seinen vielfältigen Funktionen in Zuger Unternehmen hat er den Wirtschaftsplatz Zug mitgeprägt.
Burri, Angelo (Angy) 4. April 1939 22. Dezember 2013 Der schräge Musiker, Filmemacher und Kunsthandwerker Angy Burri wurde bekannt durch seine Musik und seine exzentrischen Kleider im Indianerstil. Deshalb nannte man ihn auch «Winnetou vom Pilatus». Ursprünglich stammte Burri aus Cham, wo er seine Kindheit verbrachte.
Jost, Philipp 30. April 1834 1. Dezember 1896 Jost Burri war eine bemerkenswerte und viel beschäftigte Persönlichkeit im Chamer Dorfleben. Er war Sekundarlehrer, Mühlenbetreiber, Posthalter, Lebensmittelhändler, Bauherr und Politiker.
Burri, Philipp 19. Februar 1866 2. Februar 1905 Philipp Burri war der Posthalter von Cham und auch ein ambitionierter Amateurfotograf.
Burri-Scherrer, Franz 26. Oktober 1901 24. Juli 1987 Franz Burri wuchs in Cham auf, war Buchhalter und Journalist und machte als einer der führenden Schweizer Nationalsozialisten eine zweifelhafte Karriere. Er hoffte darauf, Gauleiter Schweiz und damit eine Art Schweizer Landammann zu werden, in den Medien wurde er «helvetischer Goebbels» und «Totengräber der Heimat» genannt. Schliesslich verurteilte ihn das Bundesgericht nach dem Zweiten Weltkrieg zu 20 Jahren Zuchthaus.
Burri-Walser, Robert 13. Juli 1867 16. Mai 1952 Robert Burri-Walser wuchs in Cham als Sohn des Posthalters und Sekundarlehrers auf und wurde schweizweit zum führenden Pionier der Milch- und Molkereibakteriologie, der es zu Ehrendoktoren, Professorentiteln und sogar zum Präsident des Milchwirtschaftlichen Weltverbandes brachte.
Bächer-Tschuppert, Bernhard 24. März 1915 16. April 2007 Bernhard Bächer-Tschuppert war ein Chamer Elektriker, er arbeitete in der Papierfabrik und war im Kantonsrat.
Bühlmann-Jurt, Alois 11. Dezember 1914 20. Juli 1998 Alois Bühlmann-Jurt war Gemeindesekretär, Friedensrichter, während 28 Jahren Gemeindeschreiber und während acht Jahren Kantonsrat.
Bütler, Heinrich 26. Mai 1907 19. März 1976 Heinrich Bütler-Busemann war ein Chamer Theologe, Zeitungsredaktor, Agenturjournalist, Autor, Erziehungsrat, Schulinspektor und Oberrichter.
Bütler, Max 22. März 1890 18. Januar 1958 Max Bütler war ein Chamer Bauingenieur, Geologe und Kantonsrichter. Er machte sich unter anderem mit seinen geologischen Forschungen zum Zugersee einen Namen in der Fachwelt.
Camenzind-Hürlimann, Hermann 2. März 1909 14. April 1999 Hermann Camenzind-Hürlimann war ein Chamer Papierarbeiter, der bei privaten Bauten sehr initiativ war und Cham während zwei Jahren im Kantonsrat vertrat.
Dogwiler, Franz Josef 21. November 1864 28. Dezember 1925 Franz Josef Dogwiler wohnte direkt neben der neuen Bärenbrücke an der Zugerstrasse 5 und betrieb dort seine Schmiedewerkstatt. Politisch engagierte er sich als Bürgerrat.
Dotta, Felix 19. März 1880 4. Juni 1925 Felix Dotta war ein umtriebiger Chamer Kaufmann, Redaktor, Gemeinderat und Ersatzrichter des Obergerichts.
Eigensatz, Johann 30. November 1889 6. September 1955 Der Entlebucher Priester Johann Eigensatz lebt und arbeitet nur während eines Jahres als Kaplan in Niederwil. Ab 1927 wirkt als Pfarrer in Obergösgen.
Enzler-Hausheer, Albert 25. April 1898 11. März 1949 Albert Enzler-Hausheer war ein Chamer Bankbeamter, Rechnungsrevisor, Kirchenrat und Schreiber der Kirchgemeinde Cham-Hünenberg. Zudem war er ehrenamtlich sehr aktiv.
Estermann, Johannes 26. Februar 1897 19. September 1982 Johannes Estermann aus dem Kanton Luzern kam 1922 als junger Priester nach Cham, wo er während sieben Jahren als Kaplan von St. Andreas erste Erfahrungen in der Seelsorge sammelt.
Fischer, Samuel 1. Oktober 1907 16. Juni 1965 Samuel Fischer-Jetzer war ein Chamer Politiker. Er war der zweite Sozialdemokrat im Gemeinderat und galt als gemässigter Linker.
Frei, Othmar 30. April 1901 13. Oktober 1980 Der St. Galler Othmar Frei war Tierarzt in Cham, Präsident des Cäcilienvereins und Kirchenratspräsident der Kirchgemeinde Cham-Hünenberg.
Gretener-Müller, Adolf 9. Februar 1850 26. Januar 1924 Adolf Gretener war Direktor, Generaldirektor und Verwaltungsratspräsident der Chamer Milchsüdi. Zudem wirkte der Selfmademan als Gemeinderat in Cham und als Oberrichter und Obergerichtspräsident des Kantons Zug.
Gretener, Alois 28. November 1803 15. Februar 1889 Alois Gretener stammte vom Bauernhof Spiess im Städtli und war ein Chamer Politiker: Er wirkte als Kantonsrat, Oberrichter, Vizegemeindepräsident und Regierungsrat.
Gretener, Heinrich 27. Dezember 1810 20. Januar 1838 Heinrich Gretener war Lehrer in Rumentikon und Gemeindeschreiber von 1834 bis 1838. Er starb im Alter von knapp 28 Jahren.
Gretener, Mathias 25. September 1918 7. Oktober 1898 Mathias Gretener war ein Chamer Lehrer, Händler, Friedensrichter, Gemeinderat, Gemeindeschreiber und Kantonsrat der Freisinnigen.
Gretener, Karl 16. April 1961 27. September 2001 Karl «Kari» Gretener-Villiger war ein hoffnungsvoller Chamer Bauer und Politiker, der 2001 beim Attentat im Zuger Kantonsratssaal tragischerweise ums Leben kam.
Gretener-Gretener/-Villiger, Melchior 21. März 1812 1. Februar 1852 Melchior Gretener-Gretener/-Villiger war Lehrer, Gemeindeschreiber, Landrat und schliesslich der erste Landschreiber des Kantons Zug.
Grob, Jakob 19. November 1865 1915 Jakob Grob war ein sehr vielseitiger Mensch: Er war Bauer, Kirchenschreiber, Bürgerschreiber und der erste Verwalter im Asyl Cham.
Grob-Gilgen, Theodor 3. Juni 1857 14. Februar 1938 Theodor Grob-Gilgen war ein Chamer Politiker von Enikon, der als Müller und Bäckermeister im «Löwen» wirkte. Einschneidend waren seine Verfehlungen, die ihn ins Gefängnis brachten.
Grob, Josef 13. Mai 1829 13. September 1904 Josef Grob-Baumgartner war ein Chamer Bauer und Politiker aus Enikon. Er vertrat die Konservativen im Bürger- und im Kantonsrat.
Grob-Boog, Jakob 7. April 1911 23. Februar 1987 Jakob Grob-Boog war in Cham sehr aktiv: Er war Bauer, Bürgerschreiber, Parteipräsident, Schulkommissionsmitglied und Kantonsrat.
Grossmann, Johannes Baptist 29. Juli 1914 13. Oktober 2007 Johannes Baptist Grossmann lebt und arbeitet während zwölf Jahren als Kaplan im Städtli. Er erlebt in Cham das Ende des Zweiten Weltkriegs und den Aufschwung in den 1950er-Jahren mit.
Gössi-Hollermayer, Alois 23. Juni 1887 19. März 1957 Alois Gössi-Hollermayer wächst in Küssnacht SZ auf, lernt den Beruf des Schuhmachers und führt an der Luzernerstrasse 70 ein eigenes Geschäft.
Gössi-Hollermayer, Sophie 14. Mai 1888 1987 Sophie Gössi, geb. Hollermayer, stammt aus Sigmaringen D und verheiratet sich 1925 mit dem Chamer Schuhmacher Alois Gössi
Habermacher-Suter, Heinrich 29. November 1902 29. November 1984 Heinrich Habermacher-Suter war ein Chamer Politiker und Vizedirektor der Papierfabrik Cham. Er wirkte als während 24 Jahren als Gemeindepräsident von Cham und hinterliess dementsprechend seine Spuren.
Hauser, Wilhelm 29. September 1874 13. Juli 1943 Wilhelm Hauser war ein Chamer Baumeister und Kantonsrat. Er erstellte in und um Cham viele Bauten, von denen einige noch heute stehen. Die bekanntesten Gebäude, die heute unter Denkmalschutz stehen, dürften das Technikum, die Villa Solitude und die Doppel-Einfamilienhäuser an der Gartenstrasse sein.
Hausheer, Moritz 27. März 1863 20. August 1928 Moritz Hausheer wuchs auf dem Chamer Hof Hatwil auf und wurde Geistlicher. Er wirkte als Lehrer und Seelsorger in Walchwil, Neuheim und Menzingen.
Hausheer-Baumgartner, Jakob 7. Februar 1864 21. März 1957 Jakob Hausheer-Baumgartner von Lindencham war ein Chamer Bauer und Politiker. Während 26 Jahren wirkte er als Präsident des Bürgerrates.

... weitere Personen