Unternehmer

Aus Chamapedia
(Weitergeleitet von Unternehmer)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Auf dieser Seite werden alle auf «chamapedia.ch» verzeichneten Personen mit dem Beruf «Unternehmer» oder «Unternehmerin» (bislang 17) aufgelistet:

Name geboren gestorben Kurzvita
Gottfried, Baumgartner-Dahinden 26. April 1878 30. August 1942 Gottfried Baumgartner-Dahinden betrieb in dritter Generation die Schreinerei Baumgartner in Cham. Zudem war er Posthalter, Bürger- und Kantonsrat. Ein späteres Zukunftsprojekt wurde ihm zu Ehren nach ihm benannt.
Buhofer-Rubli, Heinz 10. Mai 1927 16. Mai 2017 Heinz Buhofer-Rubli (1927–2017) war ein Chamer Unternehmer und Politiker. Er baute in Hagendorn die Workfashion-Gruppe auf und war im Gemeinderat von Cham sowie im Kantonsrat. Mit seinen vielfältigen Funktionen in Zuger Unternehmen hat er den Wirtschaftsplatz Zug mitgeprägt.
Habermacher-Suter, Heinrich 29. November 1902 29. November 1984 Heinrich Habermacher-Suter war ein Chamer Politiker und Vizedirektor der Papierfabrik Cham. Er wirkte als während 24 Jahren als Gemeindepräsident von Cham und hinterliess dementsprechend seine Spuren.
Locher-Hürlimann, Anna 19. Oktober 1889 1975 Anna Locher-Hürlimann war die tüchtige Gattin des Eisenwarenhändlers Edmund Locher (1877–1953). Sie führten erfolgreich am Bärenplatz in Cham ihr Eisenwaren- und Haushaltsgeschäft und hatten vier Kinder. Sie war eine der ersten Frauen in Cham, die Auto fahren konnte.
Naville-Ferrière, Robert E 18. Dezember 1913 2006 Robert Edmund Naville-Ferrière ist der jüngste Sohn von «Papieri-Vater, Robert Naville-Vogel. Robert junior wirkt innerhalb von Tochterfirmen der Papierfabrik und im Hammer. Aber letztlich bleibt er im Schatten seines dominanten Vaters.
Naville-Vogel, Robert 10. Februar 1884 31. Januar 1970 Robert Naville-Vogel heiratet in die Familie der Chamer Papierfabrik und wird dort Direktor und Verwaltungsrat. Während 50 Jahren dominiert er mit seinem Wissen und seinem Wesen den Chamer Industriebetrieb, in der Papierfabrik nennt man ihn aufgrund seines patronalen Auftretens «Papieri-Vater».
Page-Coues, Charles Albert 22. Mai 1838 26. Mai 1873 Charles Albert Page war ein amerikanischer Journalist, Handelsvizekonsul, Verwaltungsrat, Investor und Direktor. Ihm wird die ausgezeichnete Idee zugeschrieben, in Cham die erste Kondensmilchfabrik Europas zu erstellen. In der Folge wirkt er in verschiedenen Funktionen der Anglo-Swiss Condensed Milk Company.
Page-Schwerzmann, George Ham 16. Mai 1836 20. April 1899 Der Amerikaner George Ham Page war der erste Generaldirektor der Chamer Anglo-Swiss Condensed Milk Company. Er machte in den 33 Jahren seines geschäftlichen Wirkens aus dem einfachen Milchkondensierbetrieb einen weltumspannenden Konzern. Er war ein Macher mit Kanten und Ecken, eine bemerkenswerte Persönlichkeit und «die Seele des Unternehmens».
Page, David Steven 9. Februar 1844 4. November 1903 David Steven Page-Stutz war der jüngere Bruder von Anglo-Swiss-Generaldirektor George Ham Page. Er war auch Direktor der Chamer Milchsüdi, im Gegensatz zu seinem Bruder war David ins Chamer Dorfleben integriert, sprach schweizerdeutsch und war volksnah. Er wohnte mit seiner Familie in einem der Kolonialstilhäuser beim Bahnhof Cham.
Reggiori, Emil 1887 1978 Der norditalienische Bauarbeiter Emil Reggiori kommt in jungen Jahren nach Cham. Er lernt viel und macht sich 1912 als Baumeister selbstständig. Damit legt er den Grundstein für das erfolgreiche Chamer Baugeschäft Reggiori und heiratet die Chamerin Therese Dogwiler. Unzählige private und öffentliche Bauten tragen noch heute die Handschrift Reggioris.
Schulthess-von Meiss, Heinrich 11. Dezember 1813 26. Juni 1898 Heinrich Schulthess-von Meiss war ein reicher Zürcher Bankier und Handelsherr. Er baute das herrschaftliche Landhaus Villette in Cham am See, das er als Zweitwohnsitz benützte.
Schweizer, Gottfried 21. Januar 1879 11. März 1957 Gottfried Schweizer zog nach Cham, um ein Sanitär-Installationsgeschäft zu übernehmen. Er integrierte sich rasch und war Friedensrichter sowie parteiloser Kirchenrat der evangelisch-reformierten Kirchgemeinde Cham.
Stöckli, Alfred 20. August 1902 16. August 1964 Alfred Stöckli-Gretener war ein Chamer Buchhalter, Treuhänder und Politiker. Er vertrat die Freisinnigen im Kantons- und im Gemeinderat.
Vogel-Nötzli, Johann Jakob 24. Januar 1783 18. August 1841 Johann Jakob Vogel-Nötzli ist ein Zürcher Eisenwarenhändler. Aufgrund des Konkurses eines Gläubigers übernimmt er 1825 die Hammerschmiede in Cham. Er baut den Gewerbebetrieb zu einem schmucken Landsitz aus.
Vogel-Saluzzi, Heinrich 1. März 1822 16. Januar 1893 Heinrich Vogel-Saluzzi ist ein Eisenwarenhändler aus Zürich, der von seinem Vater die Chamer Hammerschmiede übernimmt und betreibt. Er kauft die angrenzende Papierfabrik Cham und entwickelt diese zu einem industriellen Betrieb. Zudem ist er ein leidenschaftlicher Pferdeliebhaber, baut den Musterbauernhof Hammer auf und ist einer der Promotoren der Eisenbahn im Kanton Zug.
Vogel-von Meiss, Carl 22. November 1858 8. Dezember 1911 Carl Vogel-von Meiss ist einer der Chamer Papierindustriellen. Er heiratet die vermögende Zürcherin Anna von Meiss, wohnt in der herrschaftlichen Hammer-Villa in Cham und in einem noblen Stadthaus in Zürich. Obwohl Carl Vogel die Direktion der Papierfabrik in fremde Hände legt, kann er den Betrieb erfolgreich weiterentwickeln. Daneben engagiert er sich als Kantonsrat und Richter und wird Ehrenbürger von Cham.
von Schulthess-Page, Fritz 9. Mai 1902 7. Juli 1991 Fritz von Schulthess-Page ist weltweit agierender Industrieller aus Zürich, der aufgrund seiner Heirat nach Cham kam. Er bewohnte mit seiner Familie das Schloss St. Andreas und wurde Ehrenbürger von Cham.