Gemeinderäte, Übersicht

Aus Chamapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Gemeinderäte und Gemeinderätinnen von Cham seit 1874 [1]:


Gemeinderäte im 19. Jahrhundert

  • Benedikt Wiss (1834–), im Amt von 1874–1877, Konservative Partei
  • Johann Villiger, 1874–1877
  • Jakob Hildebrand (1833–1885), 1874–1879, Konservative Partei
  • Jost Hausheer (1818–1880), 1874–1879, Konservative Partei
  • Kaspar Meier (1828–1885), 1874–1880, FDP
  • Josef Waldisbühl (1844–1888), 1877–1879, FDP
  • Josef Stuber (1846–1922), 1877–1879, FDP
  • Jakob Werder (1839–1903), 1880–1880, Konservative Partei
  • Karl Josef Gretener (1858–1943), 1880–1885, Konservative Partei
  • Josef Baumgartner (1850–1928), 1880–1885, Konservative Partei
  • Hieronymus Baumgartner (1850–1929), 1880–1910, FDP
  • Johann Josef Stutz (1852–1895), 1881–1885, FDP
  • Josef Waldisbühl (1844–1888), 1881–1888, FDP
  • Adolf Gretener (1850–1924), 1886–1888, FDP
  • Jakob Hausheer (1864–1957), 1886–1890, Konservative Partei
  • Damian Staub (1858–1939), 1886–1891, Konservative Partei
  • Alois Hess (1843–1899), 1889–1894, FDP
  • Heinrich Wiss (1854–1935), 1889–1898, FDP
  • Jakob Kaufmann (1866–1931), 1890–1904, Konservative Partei
  • Albert Hildebrand (1864–1944), 1892–1904, Konservative Partei
  • Mathias Henggeler (1859–1916), 1895–1908, FDP
  • Josef Weibel (1864–1935), 1899–1902, FDP


Gemeinderäte und Gemeinderätinnen im 20. Jahrhundert

  • Fritz Burri (1863–1935), 1903–1935, FDP
  • Jakob Eugen Baumgartner (1876–1935), 1904–1907, Konservative Partei
  • Eduard Knüsel (1873–1935), 1904–1910, Konservative Partei
  • Karl Werder (1874–1921), 1908–1921, Konservative Partei
  • Bernhard Baumgartner (1874–1946), 1908–1946, FDP
  • Albert Belmont (1875–1969), 1911–1916, SP
  • Alois Zehnder (1872–1967), 1911–1942, Konservative Partei
  • Felix Dotta (1880–1925), 1917–1918, FDP
  • Kaspar Baumgartner (1878–1967), 1918–1942, FDP
  • Josef Boog (1872–1957), 1921–1930, Konservative Partei
  • Basil Gretener (1886–1959), 1931–1950, Konservative Partei
  • Max Wilhelm, 1935–1939, FDP
  • Heinrich Habermacher (1902–1983), 1939–1970, FDP
  • Leo Bucher (1890–1962), 1943–1946, FDP
  • Josef Stutz (1903–1984), 1943–1958, Konservative Partei
  • Albert Hörler (1901–1985), 1946–1954, FDP
  • Samuel Fischer (1907–1965), 1947–1965, SP
  • Jakob Freimann (1915–2008), 1951–1966, Konservative Partei
  • Alfred Stöckli (1902–1964), 1955–1962, FDP
  • Georg Moos (1914–1967), 1959–1967, Konservative Partei
  • Eugen Greter (1919–1999), 1963–1969, FDP
  • Walter Amberg (1932–2004), 1965–1970, SP
  • Heinrich Baumgartner (1923–2013), 1966–1981, Konservative Partei
  • Alois Steiner (1928–2012), 1968–1986, Konservative Partei
  • Heinz Buhofer (1927–2017), 1969–1974, FDP
  • Robert Schneider (1921–2014), 1971–1978, CVP
  • Sergio Foglia (*1930), 1971–1982, FDP
  • Max Schicker (*1936), 1975–1986, SP
  • Karl Bienz (*1939), 1979–1994, CVP
  • Adolf Durrer (*1942), 1981–1990, CVP
  • Roney Züblin (1930–2010), 1983–1986, FDP
  • Heinz Schmid (*1956), 1987–1990, SP
  • Susi Kuhn-Gassmann (*1951), 1987–1998, FDP
  • Heinz Wyss (*1950), 1987–2002, CVP
  • Andreas Philipp Landtwing (*1945), 1991–1994, CVP
  • Jitka Röthlisberger-Zborniková (1948–2006), 1991–1994, Kritisches Form Cham
  • Toni Stadelmann (*1951), 1995–1998, FDP
  • Hans Schaufelberger (1953–2010), 1995–2002, SP
  • Esther Britschgi-Stalder (*1955), 1995–2006, CVP
  • Claudia Bourquin-Fässler (*1948), 1999–2002, FDP
  • Bruno Werder (*1953), 1999–2014, CVP


Gemeinderäte und Gemeinderätinnen im 21. Jahrhundert

  • Rolf Ineichen (*1953), 2003–2003, SVP
  • Paul Morelli (*1954), 2003–2005, FDP
  • Mark Küffer (*1958), 2003–2006, SVP
  • Charles Meyer (*1953), 2003–2014, Kritisches Forum Cham
  • Ursi Luginbühl-Wassmer (*1948), 2005–2010, FDP
  • Markus Aeby (*1956), 2007–2014, SVP
  • Beat Schilter (*1964), 2007–2018, parteilos
  • Markus Baumann (*1954), 2011–, FDP
  • Georges Helfenstein (*1965), 2015–, CVP
  • Rolf Ineichen (*1953), 2015–, SVP
  • Christine Blättler-Müller (*1967), 2015–, CVP


Bemerkenswertes

  • Von 1874 bis 1910 sitzen nur Vertreter der liberalen (später FDP) oder konservativen (später CVP) Partei im Chamer Gemeinderat. Am 13. November 1910 wird dann der Sozialdemokrat Albert Belmont (1879–1969) in den Gemeinderat gewählt (bis 1916). Aber erst in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhundert sind die Sozialdemokraten meist mit einem Sitz im Gemeinderat vertreten.
  • Nach weiteren achtzig Jahren kommt eine vierte Partei zum Zug: Am 28. Oktober 1990 wird Jitka Röthlisberger-Zborniková (1948–2006) Gemeinderätin für das linksgrüne Kritische Forum Cham.
  • Noch einmal zwölf Jahre später erreicht Rolf Ineichen (*1953) Historisches: Mit seiner Wahl am 6. Oktober 2002 zieht erstmals auch ein Vertreter der Schweizerischen Volkspartei SVP in die Chamer Exekutive ein. Und am 5. Oktober 2014 – auch das ist bemerkenswert – schafft er diesen Sprung in den Gemeinderat erneut.
  • Bei den Wahlen vom 8. Oktober 2006 erhält mit Beat Schilter (*1964) erstmals ein Parteiloser einen Gemeinderatssitz.
  • Am längsten sitzt Bernhard «Bäni» Baumgartner (1874–1946) im Chamer Gemeindehaus. Von seiner Wahl am 3. Mai 1908 bis zu seinem Tod am 2. März 1946 vergehen 37 Jahre und fast zehn Monate. Baumgartner ist zudem während 35 (!) Jahren Chamer Gemeindepräsident.
  • Am 26. Oktober 1986 schlägt die Stunde der Frauen: Erstmals gibt es eine Gemeinderätin. Susi Kuhn-Gassmann (*1951), die damals 35-jährige Präsidentin der Chamer FDP, wird gewählt und bleibt für drei Legislaturen in der Chamer Exekutive.
  • Der jüngste Gemeinderat ist bei seiner Wahl am 25. Januar 1880 mit 21 Jahren und neun Monaten der Konservative Karl Josef Gretener (1858–1943). Er bleibt knapp fünf Jahre im Rat.
  • Die älteste Gemeinderätin ist bei ihrer Wahl am 5. April 2005 die Freisinnige Ursi Luginbühl-Wassmer (*1948). Sie ist 56 Jahre und sieben Monate alt. Ihr Nachfolger für die FDP Cham im Gemeinderat, Markus Baumann (*1954) ist bei seiner Wahl am 3. Oktober 2010 mit 56 Jahren und sechs Monaten nur wenige Tage jünger.


Einzelnachweise

  1. Alle Namen und Daten aus: Staatsarchiv Zug, Zuger Personen- und Ämterverzeichnis [Stand: 01.05.2018]