Handwerker

Aus Chamapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Auf dieser Seite werden alle auf «chamapedia.ch» verzeichneten Personen mit dem Beruf «Handwerker» (bislang 11) aufgelistet:

Name geboren gestorben Kurzvita
Babst-Krummenacher, Hans 26. Juni 1918 16. Mai 1962 Hans Babst-Krummenacher war ein Chamer Kürschner, christlich-sozialer Arbeitersekretär und Kantonsrat. Später wirkte er auch noch als Grossrat im Kanton Luzern.
Gottfried, Baumgartner-Dahinden 26. April 1878 30. August 1942 Gottfried Baumgartner-Dahinden betrieb in dritter Generation die Schreinerei Baumgartner in Cham. Zudem war er Posthalter, Bürger- und Kantonsrat. Ein späteres Zukunftsprojekt wurde ihm zu Ehren nach ihm benannt.
Bucher-Villiger, Leonz 13. April 1863 25. September 1948 Leonz Bucher-Villiger war ein Chamer Selfmademan und Politiker. Er war im Kantonsrat und wohnte in der Schluecht.
Bächer-Tschuppert, Bernhard 24. März 1915 16. April 2007 Bernhard Bächer-Tschuppert war ein Chamer Elektriker, er arbeitete in der Papierfabrik und war im Kantonsrat.
Gössi-Hollermayer, Alois 23. Juni 1887 19. März 1957 Alois Gössi-Hollermayer wächst in Küssnacht SZ auf, lernt den Beruf des Schuhmachers und führt an der Luzernerstrasse 70 ein eigenes Geschäft.
Kaufmann-Meier, Jakob 29. September 1866 11. März 1931 Jakob Kaufmann-Meier war ein Schreinermeister aus Niederwil, der sich auch politisch engagierte. Er war Gemeinderat, Kantonsrat und Präsident der kantonalen Gebäudeschatzungskommission. Zudem präsidierte er die Krankenkasse Konkordia Cham.
Ritter, Karl Josef 6. Juni 1849 1924 Karl Josef Ritter war Spengler in Cham und der Begründer der «Ritter-Dynastie» der Wirtschaft Ritter, genannt «Blech». Ritter war auch Weibel, Betreibungsbeamter und Kirchenrat.
Ritter, Werner 25. Mai 1884 30. Mai 1962 Werner Ritter-Doswald war der Sohn von Karl Josef Ritter und der Bruder von Spenglermeister Carl Ritter-Lustenberger. Werner Ritter wirkte von 1938 bis 1950 als Gemeindeschreiber. Er war Mitglied der FDP und war auch als Asylverwalter und als Verwaltungsrat der Wasserwerke Zug. Er galt als «ausgesprochenener Selfmademan, einer, der durch eigenes Studium, zähes Streben und anerkannte Tüchtigkeit» Erfolg hatte.
Scherrer, Emil 1912 19. März 1968 Emil Scherrer war ein Ostschweizer Hafner, der aufgrund einer Arbeitsstelle 1935 nach Cham kam. Er machte sich selbstständig, kaufte die Liegenschaft Knonauerstrasse 9 und bot dort Kochherde, Öfen und keramische Platten an.
Schweizer, Gottfried 21. Januar 1879 11. März 1957 Gottfried Schweizer zog nach Cham, um ein Sanitär-Installationsgeschäft zu übernehmen. Er integrierte sich rasch und war Friedensrichter sowie parteiloser Kirchenrat der evangelisch-reformierten Kirchgemeinde Cham.
Werder-Gretener, Josef 7. Dezember 1885 11. September 1955 Josef Werder-Gretener (1885–1955) war ein Chamer Handwerker, Feuerwehrkommandant und Politiker.