Täubmatt / Solitude, Überblick

Aus Chamapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das herrschaftliche Anwesen Solitude am Zugersee besteht aus verschiedenen Gebäuden und einem grossen Park; sie sind eng mit der Geschichte der Papierfabrik Cham verbunden. Häuser und Park stehen unter Denkmalschutz und sind noch heute in Privatbesitz.


Solitude Villa

150210 solitude villa 1935.png

Die herrschaftliche Villa Solitude und der dazugehörige Park auf der Täubmatt liegen zwischen Bahnlinie und dem Zugersee und schliessen die Chamer Seeuferanlage gegen Westen ab.

→ zur Seite der Villa Solitude

Die Villa Solitude – der 1934/1935 erbaute malerische Alterssitz von Oberst Richard Vogel (1870–1950)


Solitude Park

150210 Solitude Pakr ETH Ans 05106-217.jpg

Während mehr als hundert Jahren ist die Täubmatt im Besitz der Familie Vogel und ihren Nachkommen, die eine einzigartige, fast 30'000 Quadratmeter grosse Parkanlage mit Villa und Nebengebäuden geschaffen haben. Die Villa und der Park stehen unter Denkmalschutz und sind noch heute in Privatbesitz.

→ zur Seite des Parks Solitude

Das östliche Tor mit zwei Sandsteinpfeilern, dahinter die Parkanlage vor dem Bau der Villa Solitude, undatiert (vor 1935)


Solitude Bootshaus

150210 solitude bootshaus 1914.png

Zur herrschaftlichen Villa und zum Park Solitude gehört auch ein Bootshaus. Es wurde 1914 nach einem Vorbild im Berner Oberland von einem bekannten Zuger Architekten Dagobert Keiser erstellt. Das Bootshaus steht wie die Villa und der Park unter Denkmalschutz und ist Privatbesitz.

→ zur Seite des Bootshauses

Das Bootshaus von 1914 im Park Solitude


Solitude Badehaus

150210 solitude badehaus2 2019.jpg

Zur Anlage Solitude am Chamer Seeufer gehört auch ein Badehaus. Es entstand 1929 kurz vor der Villa Solitude und atmet deren neobarocken Geist. Das Badehaus steht wie die Villa und der Park unter Denkmalschutz und ist in Privatbesitz.

→ zur Seite des Badehauses

Die Villa Solitude mit dem vorgelagerten Badehaus von 1929 am Zugersee


Bründlerhaus

150210 solitude bründlerhaus 2019 IMG 0111.jpg

Während mehr als 100 Jahren steht das Bründlerhaus an der Luzernerstrasse 45 und gehört als Autogarage und Verwalterhaus zur Liegenschaft Solitude am Chamer Seeufer. 2016 wird das Haus demontiert und in restaurierter Form im östlichen Teil des Solitude Parks wieder aufgebaut. Das Bründlerhaus ist in Privatbesitz.

→ zur Seite des Bründlerhauses

Das 2016 neu aufgebaute Bründlerhaus im Park Solitude


Die Familie Vogel auf der Täubmatt

Eng mit der Geschichte der Liegenschaft Täubmatt / Solitude sind der Eisenhändler und Papierfabrikant Heinrich Vogel-Saluzzi (1822–1893), seine Frau Carolina (1825–1902) und deren Sohn, Oberst Richard Vogel (1870–1950), verbunden.

1510 Oberst Vogel 2.jpg

Oberst Richard Vogel (1870–1950), der «spiritus rector» der Parkanlage Solitude, undatiert (ca. 1945)






Luftaufnahme «Google Maps»

150210 Täubmatt G Maps 2019-08-16 um 11.13.23 2 Kopie.jpg