Geistliche

Aus Chamapedia
(Weitergeleitet von Geistliche)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Auf dieser Seite werden alle auf Chamapedia verzeichneten Personen mit den folgenden Berufsbezeichnungen aufgelistet: „Geistliche“, „Geistlicher“ (bislang 7):

Die allermeisten Artikel zu Personen sind noch nicht mit strukturierten Daten versehen worden und können daher hier noch nicht angezeigt werden. Dies wird indes nach und nach erfolgen.
Name geboren gestorben Kurzvita
Bühlmann, Johannes Johannes Bühlmann war von 1528/1531 bis 1555 (?) Pfarrer von Cham. Weder über sein Geburts- und Todesjahr noch über seine Herkunft oder seine Ausbildung ist etwas bekannt. Die Überlieferungen aus den 1530er-Jahren vermitteln das Bild eines Mannes, der Konfrontationen offenbar nicht aus dem Weg ging ... allerdings ist für das noch sehr quellenarme 16. Jahrhundert zu bedenken, dass Aussergewöhnliches und Umstrittenes eher verschriftlicht und damit ungleich besser überliefert wurde als die alltägliche Normalität.
Estermann, Johannes 26. Februar 1897 19. September 1982 Johannes Estermann aus dem Kanton Luzern kam 1922 als junger Priester nach Cham, wo er während sieben Jahren als Kaplan von St. Andreas erste Erfahrungen in der Seelsorge sammelte.
Grossmann, Johannes Baptist 29. Juli 1914 13. Oktober 2007 Johannes Baptist Grossmann wirkte während zwölf Jahren als Kaplan im Städtli. Er erlebte in Cham das Ende des Zweiten Weltkriegs und den Aufschwung der Nachkriegsjahre mit.
Hausheer, Moritz 27. März 1863 20. August 1928 Moritz Hausheer wuchs auf dem Chamer Hof Hatwil auf. Er wirkte als Lehrer und Seelsorger in Walchwil, Neuheim und Menzingen.
Heggli, August 31. Juli 1900 9. November 1972 August Heggli war von 1932 bis 1944 zwölf Jahre lang Kaplan im Städtli. Nach seiner Chamer Zeit engagierte er sich als Kantonsschullehrer, Arbeiter- und Gastarbeiterseelsorger und im Zuger Erziehungsrat.
Hildebrand, Johann Kaspar 30. Mai 1719 27. März 1772 Johann Kaspar Hildebrand wurde in Bibersee geboren, wirkte nach seinem Theologiestudium für einige Jahre in Cham und absolvierte eine bemerkenswerte akademische Karriere bis zum Rektor der «Albertina», später Albert-Ludwigs-Universität, in Freiburg im Breisgau.
Suter, Johann Franz 19. Oktober 1630 24. Juni 1706 Der in Hünenberg geborene Johann Franz Suter ist einer der bedeutendsten Zuger Geistlichen des 17. Jahrhunderts. Er ist als junger Mann in Cham während einigen Monaten Kaplan im Städtli und wirkt dann fast vier Jahrzehnte lang als bau- und schreibfreudiger Pfarrer in Walchwil.