Von Reding-Kälin Alois (1884–1954)

Aus Chamapedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Portrait von Von Reding-Kälin Alois (1884–1954)
Portrait von Alois von Reding-Kälin (1884–1954)

Vorname: Alois
Nachname: von Reding-Kälin
Geschlecht: männlich
Geburts­datum: 21. Juni 1848
Geburt­sort: Steinerberg SZ
Todes­datum: 12. Juli 1954
Todes­ort: Cham ZG
Beruf: Schneider

Alois von Reding-Kälin war ein Schneidermeister in Cham, der sich in den Chamer Vereinen aktiv betätigte.



Kälin Aloisia (1886–1965)


Stationen

1884 Alois von Reding kommt am 21. Juni in Steinerberg zur Welt. Nach den obligatorischen Schulen absolviert Alois eine Lehre als Herrenschneider. [1]

1908 Im Alter von 24 Jahren heiratet Alois von Reding Aloisia Kälin (1886–1965) aus Einsiedeln. Sie haben in der Folge neun Kinder. [2]

1913 Die Familie von Reding-Kälin zieht in den Kanton Zug. Sie wohnt in der Gemeinde Risch, wo Alois eine Arbeit als Schneidermeister findet. [3]

1926 Alois von Reding-Kälin, seine Frau und die neun Kinder ziehen nach Cham, das ihm als Wohn- und Arbeitsort eine zweite Heimat wird. Er arbeitet als selbstständiger Schneidermeister. Für das Kleidergeschäft Widmer an der Luzernerstrasse 10 übernimmt er gelegentlich die Flickarbeiten. [4] Nebenher engagiert er sich im Männerchor, in der Musikgesellschaft Cham sowie bei der Theatergesellschaft, die ihm zum Ehrenmitglied ernennt. [5]

1954 Alois von Reding-Kälin stirbt am 12. Juli in Cham. Er wird 70 Jahre alt. [6]


Einzelnachweise

  1. Zugersee-Zeitung, 16.07.1954
  2. Zugersee-Zeitung, 16.07.1954
  3. Zugersee-Zeitung, 16.07.1954
  4. Freundliche Mitteilung von Marie-Theres Widmer, Cham, 30.11.2021
  5. Zugersee-Zeitung, 16.07.1954
  6. Zugersee-Zeitung, 16.07.1954