Mächler, Schlosserei/Metallbau

Aus Chamapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mächler, SchlossereiMächler, Schlosserei/Metallbau
Die erste Werkstätte von Josef Mächler-Haefeli befand sich in der «Gigeriweid» an der Schulhaussstrasse
Werkstatt Mächler an der Schulhausstrasse, 1946
Die Arbeiter der Firma Mächler, die 1954/55 die neue Hirsgarten-Badi bauen
Erweiterungsbau an der Knonauerstrasse 21, 1964
Erweiterung Wohn- und Geschäftshaus, 1982
Mächler Metallbau, Aussenansicht, 2018

Die mechanische Schlosserei und Konstruktionswerkstätte Mächler besteht seit 1947 und ist im Besitz der Familie Mächler. Sie wird mittlerweile von der dritten Generation geführt.

Chronologie

1947 Josef Mächler (1912–1999) gründet am 1. März seine «Mechanische Schlosserei und Konstruktionswerkstätte» in Cham. Er ist 26 Jahre alt und hat in Lachen SZ die Lehre als Schlosser absolviert. Danach arbeitet er bei der Ipsa (Industrie petrolifère SA) in Rotkreuz, der Papierfabrik Cham sowie bei Fritz Weber (1904–1992), Metallbauer, in Zug. Der Betrieb ist in der ehemaligen Velo- und Autowerkstatt seines Schwiegervaters Emil Haefeli an der Sinserstrasse (etwas hinter dem Haus Locher) untergebracht. Die Werkstatt ist so klein, dass er gewisse Metallteile nicht im Gebäude drin wenden kann, sondern dazu nach aussen gehen muss. [1]

1950 Weil viel Arbeit für Schlosser vorhanden ist, läuft Mächlers Betrieb sehr gut. Josef Mächler kann von der Papierfabrik Cham Land an der Knonauerstrasse kaufen (Quadratmeterpreis 18 bis 19 Franken). [2] Obwohl er das ganze Land zwischen Strasse und Lorze kaufen könnte, beschränkt er sich auf den Landstreifen entlang der Strasse. Dort erstellt er ein neues Werkstattgebäude mit kleinem Büro und zieht mit der Firma dorthin um. Privat wohnt er direkt am Rabenplatz (Luzernerstrasse 18) in einer bescheidenen Wohnung der katholischen Kirchgemeinde, die er für 100 Franken mieten kann. [3]

1963 Peter Mächler (*1939), neu zum Schlossermeister ausgebildet, tritt als Vertreter der zweiten Generation in den Betrieb ein. [4] Wichtige Kunden in diesen Jahren sind die Papierfabrik, die zeitweilig drei Schlosser Mächlers fix beschäftigt, sowie die Symo Electronic mit Sitz im Langacher, die Metallrahmen für ihre Elektrokomponenten benötigt. Diese Geräte gehen bis nach Uganda oder China. [5]

1964 Die Firma Mächler braucht mehr Platz, kauft einen weiteren Landstreifen (einen Teil dessen, was ihm die Papierfabrik 1950 angeboten hatte) und erstellt darauf einen ersten Erweiterungsbau an der Knonauerstrasse 21. [6]

1966 Josef Mächler, bisher wohnhaft an der Luzernerstrasse 18, kann das herrschaftliche Haus an der Poststrasse 7 erwerben. [7]

1977 Die Firma feiert ihren 30. Geburtstag und firmiert sich zur Aktiengesellschaft um, zur «Mächler Metallbau AG». [8]

1982 Der Firmensitz erfährt erneut eine Erweiterung, diesmal durch den neuen Bürotrakt mit Wohnungen in den Obergeschossen. [9]

1989 Mit Rolf Mächler tritt die dritte Generation in die Unternehmung ein. [10]

2018 Peter, Rolf und Lukas Mächler führen den KMU-Betrieb gemeinsam. Das Unternehmen hat sich auf die Herstellung und Montage von Stahl- und Blechkonstruktionen spezialisiert. Die Mächler Metallbau AG produziert u.a. Aussen-, Treppen-, Balkon- und Brückengeländer, Treppen und Nottreppen, Velounterstände, Brunnen, Gittertüren, Vordächer oder Dachkonstruktionen. [11]


Personen


Dokumente

Empfehlungsschreiben Eröffnung 1947


Fotogalerie

Mächler Metallbau im Jahre 2018


Einzelnachweise

  1. Zuger Nachrichten, 11.07.1958. Freundliche Auskünfte von Peter Mächler, Cham, 06.09.2018
  2. Interview mit Josef Mächler, anlässlich seines Besuchs in der Sekundarklasse 2d, Lehrer Peter Schenker, 06.11.1993
  3. Freundliche Auskunft von Peter Mächler, Cham, 06.09.2018
  4. www.maechler-metallbau.ch [Stand: 14.07.2017]
  5. Freundliche Auskunft von Peter Mächler, Cham, 06.09.2018
  6. Freundliche Auskunft von Peter Mächler, Cham, 06.09.2018
  7. Staatsarchiv Zug, G 337, Gebäudeversicherung, Lagerbuch IV, Cham, Ass. 306a
  8. www.maechler-metallbau.ch [Stand: 09.12.2018]
  9. www.maechler-metallbau.ch [Stand: 09.12.2018]
  10. www.maechler-metallbau.ch [Stand: 14.07.2017]
  11. www.maechler-metallbau.ch [Stand: 09.12.2018]