Rickenbacher Walter

Aus Chamapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Walter Rickenbacher (*1925) ist in Cham aufgewachsen und hat den Beruf des Schreiners erlernt. Nach einem Unfall konnte er seinen Beruf nicht mehr vollständig ausüben. Er erhielt im Jahre 1955 das Angebot, das Restaurant Ritter, im Volksmund auch «Blech» genannt, zu führen.

Er führte dieses bekannte Dorfrestaurant zusammen mit seiner Frau Hildi Rickenbacher-Felder (1927–2016) bis 1989. Danach trat das Ehepaar in den Ruhestand. Das «Blech» musste 1989 der Überbauung Dorfplatz weichen.

Werner Gattiker, Gespräch, und Thomas Gretener, Kamera, führten am 24. Juni 2016 ein Interview mit Walter Rickenbacher. Nachfolgend vier Ausschnitte dieses Gesprächs in einer Bearbeitung von Franziska Sidler, Gemeindearchivarin von Cham


Wie alles begann

Wie Walter Rickenbacher ins «Blech» kam

Über die sogenannte «Ledermesse» im Restaurant Ritter

Erinnerungen an den Gretener Seppi, genannt Molotow