Knonauerstrasse 3-5

Aus Chamapedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Die Liegenschaft Knonauerstrasse 3-5 mit der Konditorei-Confiserie von Rotz, 02.12.2017

Das heutige Doppelhaus ist seit dem Bau von 1887 ein kombiniertes Wohn- und Gewerbehaus. Seit mehr als hundert Jahren beherbergt es eine Bäckerei.


Chronologie

1887 Das südliche Gebäude, die Knonauerstrasse 3 (Ass.-Nr. 267a), wird von Xaver Arnold erbaut. Arnold war als ein «Pfister» bezeichnet. Er ist also ein Bäcker. [1]

1891 Catharina Gloor, geborene Burri, übernimmt die Liegenschaft am 22. Mai. [2] Sie führt eine «Bäckerei und Handlung». [3]

1898 Neben der Bäckerei findet in der Liegenschaft auch noch Maria Ida Widmer-Mühlebach (1873–1936) mit ihrer Weissnäherei Platz. [4]

1900 Maria Ida Widmer-Mühlebach zieht an die Sinserstrasse um (und 1909 an die Luzernerstrasse 1).

1903 Das Haus geht in einem Erbgang über an Johann Gloor. [5]

1904 Nördlich der Knonauerstrasse 3 entsteht ein Nebengebäude, die spätere Knonauerstrasse 5 (Ass.-Nr. 267b). [6]

1926 Emma Thüring-Schönmann (gest. 1976) übernimmt die ganze Liegenschaft. [7]

1946 Hans Schüssler-Wermelinger kauft die Häuser am 26. März und richtet darin seine Bäckerei und Konditorei ein. [8]

1950/1951 Das nördliche Gebäude, die Knonauerstrasse 5, wird angebaut. Bauherr ist die Konditorei von Hans Schüssler, Architekt ist Fritz Hodel aus Kriens LU.

1961 Schüssler wirbt mit «Die bekannten und immer beliebten Spezialitäten! Chamerli, Bettmümpfeli, Prinzessmandeln, Marzipanfrüchte, feinste Pralinés, Konfekt und Torten in reicher Auswahl, Zuger Kirschtorten.» Zudem bietet Schüssler auch Desserts an: «Ananas-Vacherin, Schwarzwälder, Charlotten», übrigens auch per «Postversand». Als Hauspezialität gelten die «Chamerli». [9]

1978 Aline und Arnold Anton von Rotz-Perner übernehmen den Betrieb und die Liegenschaft am 10. Juli. [10] Sie betreiben eine «typische lokale Bäckerei-Konditorei». [11]

1997 Das Haus erfährt eine Aussenrenovation. Roger von Rotz und seine Frau Andrea folgen als Vertreter der nächsten Generation und führen die Konditorei mit sieben Mitarbeitern. In der Folge expandiert die Konditorei-Confiserie von Rotz: Das Unternehmen eröffnet neue Betriebe in Steinhausen, Rotkreuz, Küssnacht am Rigi und Baar und beschäftigt insgesamt rund 120 Mitarbeitende. [12]

2021 Eigentümerin des Grundstücks und der Liegenschaft ist die von Rotz Immoholding AG. [13]


Bauschrieb

Das Doppelhaus am ersten Abschnitt der Knonauerstrasse besteht auf einem neueren und einem älteren Gebäudeteil, ein Zwischentrakt verbindet beide miteinander. Das ältere, südliche Gebäude von 1887 ist ein charakteristischer Vertreter des in den 1860er bis 1880er Jahren weit verbreiteten Haustyps: Der zweigeschossige Putzbau steht traufständig an der Strasse und das Dachgeschoss ist mit einem Kniestock ausgebildet, der an den Traufseiten mit einem mittigen Zwerchhaus geöffnet ist. Nachträglich angebrachte Eckquaderungen und geschweifte Dachuntersichten schliessen die Fassadenflächen ab. Das neuere Gebäude von 1951 hingegen ist giebelständig und dreigeschossig, unter einem flach geneigten Satteldach zieht sich der Baukörper nach Westen. Breite Fensteröffnungen und fein geschwungene Balkone prägen die zweiachsige Strassenfassade.» [14]


Inserat


Aktueller Kartenausschnitt

Die Karte wird geladen …



Einzelnachweise

  1. Staatsarchiv Zug, G 617.6.3, Assekuranzregister Cham, 2. Generation (1868–1929), 2. Band
  2. Staatsarchiv Zug, G 617.6.3, Assekuranzregister Cham, 2. Generation (1868–1929), 2. Band
  3. Zuger Volksblatt, 03.10.1891. Steuerregister des Kantons Zug, 1898
  4. Steiner, Hermann, Cham in alten Ansichten, Bild 64, Neuauflage, Zaltbommel 1980
  5. Staatsarchiv Zug, G 617.6.3, Assekuranzregister Cham, 2. Generation (1868–1929), 2. Band
  6. Staatsarchiv Zug, G 617.6.3, Assekuranzregister Cham, 2. Generation (1868–1929), 2. Band
  7. Staatsarchiv Zug, G 617.6.3, Assekuranzregister Cham, 2. Generation (1868–1929), 2. Band
  8. Staatsarchiv Zug, G 617.6.5, Assekuranzregister Cham, 3. Generation (1929–1960), 2. Band
  9. Zugersee-Zeitung, 15.12.1961
  10. Staatsarchiv Zug, G 617.6.7, Assekuranzregister Cham, 4. Generation (1960–1990), 2. Band
  11. Firmenporträt www.echt-vonrotz.ch [Stand: 13.11.2017]
  12. Firmenporträt www.echt-vonrotz.ch [Stand: 13.11.2017]. Neue Zürcher Zeitung, 24.12.2011
  13. www.zugmap.ch, Eintrag Grundstücknummer 186 [Stand: 01.03.2021]
  14. Denkmalpflege des Kantons Zug, Bestandesaufnahme historischer Bauten im Kanton Zug, Cham, Knonauerstrasse 3 und 5, 23.10.2017