Hausheer-Baumgartner Marie (1878–1952)

Aus Chamapedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Portrait von Hausheer-Baumgartner Marie (1878–1952)
Portrait von Marie Hausheer-Baumgartner (1878–1952)

Vorname: Marie
Nachname: Hausheer-Baumgartner
Geschlecht: weiblich
Geburts­datum: 17. November 1878
Geburt­sort: Hünenberg ZG
Todes­datum: 17. Oktober 1952
Todes­ort: Cham ZG
Beruf: Landwirt, Familienfrau

Marie Hausheer-Baumgartner war eine Chamer Bauersfrau, die den Hof in Lindencham nach dem Tod ihres Gatten alleine weiterführte.



Burkhard Hausheer-Baumgartner (1875–1926), Leidbildchen


Stationen

1878 Marie Baumgartner kommt am 17. November als Tochter der Bauernfamilie auf dem Hof Goldhüseren in der Reussebene von Hünenberg zur Welt. Sie erlebt eine «frohe, doch arbeitsreiche Jugendzeit». [1]

1884 Als Marie sechs Jahre alt ist, stirbt ihr Vater Alois Baumgartner (1807–1884). [2]

1904 Marie hat den Lindenchamer Bauer Burkhard Hausheer (1875–1926) kennen und lieben gelernt. Die Beiden heiraten, übernehmen den grossen Hof und haben sieben Kinder. Marie Hausheer-Baumgartner hat «ein vollgerütteltes Mass an Arbeit und Mühen». [3]

1926 Ihr Mann Burkhard stirbt im Alter von 51 Jahren. Dies ist ein schwerer Schlag für sie und die Kinder. Marie führt den Bauernhof mit ihren Kindern weiter, auch während des Zweiten Weltkriegs mit all seinen Sparmassnahmen und Entbehrungen: «Tapfer und unermüdlich stand sie dem Betrieb als währschafte und unerschrockene Bäuerin vor.» [4]

1952 Marie Hausheer-Baumgartner stirbt am 9. Oktober morgens um ein Uhr nach «langer, schmerzhafter Leidenszeit» im Alter von 74 Jahren. [5]


Einzelnachweise

  1. Zuger Volksblatt, 07.12.1878
  2. Neue Zuger Zeitung, 03.01.1885
  3. Zugersee-Zeitung, 10.10.1952
  4. Vgl. Anmerkung 3
  5. Vgl. Anmerkung 3