Bärenmatt

Aus Chamapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

«Bärenmatt» ist die alte Bezeichnung für das Chamer Quartier westlich der Lorze, das heute entlang der Obermühlestrasse liegt. Der Name steht noch auf amtlichen Plänen wie dem Grundbuch, ist mittlerweile aber nicht mehr gebräuchlich. Der Name stammt vom ehemaligen Gasthaus «Roter Bären», das mitten in diesem Quartier lag.


Chronologie

1682 In einer Urkunde wird «deß Bähren Wihrtß … mahten», also «des Bärenwirtes Matte» erwähnt. [1]

1932/40 Im Namenverzeichnis der Grundbuchvermessung taucht der Name Bärenmatt auf. [2]


Dokumente

Quartierbeschrieb Kern


Links

→ Der Bär im Wappen


Plan

Der genutzte Browser unterstützt nicht die direkte Anzeige von PDF-Dateien. Alternativ kann die PDF-Datei heruntergeladen werden.


Einzelnachweise

  1. Staatsarchiv Zug, Hypothekenbücher, Bd. 19, S. 48
  2. Staatsarchiv Zug, unsign., Namenverzeichnis der Grundbuchvermessung, S. 170