Andreasweg 10, Haus Uferau

Aus Chamapedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Das Haus Uferau am Andreasweg 10 in den Anfangsjahren, undatiert (um 1935)
Die «Uferau»: das überwachsene Haus mit den umliegenden Gemüsegärten, 1947
Die Kaminfeger vor dem Haus: unter dem Giebel damals mit den Familienwappen
Die Kaminfeger vor dem Haus
Das Haus Uferau mit dem benachbarten Wohnblock Andreasweg 12, undatiert (nach 1960)
Haus Uferau, Ansicht West, 29.10.2021
Ansicht Südwest
Sonnenuhr auf der Westseite
Beschriftung auf der Nordseite
Ansicht Nord
Ansicht Nordost


Zwischen Zugerstrasse und Bahngeleise steht die Liegenschaft Uferau am Andreasweg 10. Das Haus stammt aus dem Jahr 1930 und wurde von Kaminfegermeister Casimir Kopp-Hausheer erbaut.


Chronologie

1930 An der «äusseren Zugerstrasse», «an damals abseits scheinender Stelle des Dorfes Cham», erbaut Kaminfegermeister Casimir Kopp (1890–1968) das Haus Uferau. [1] Er ist mit Marie Kopp-Hausheer (1894–1966) verheiratet. Beim Bau findet man Werkzeuge aus Stein und Keramikscherben, diese werden untersucht und der Pfahlbauersiedlung St. Andreas zugeordnet. Im Erdgeschoss befinden sich die Nutzräume, im Hochparterre die Wohnräume der Familie Kopp-Hausheer, der erste Stock wird vermietet und in der zweite Etage sind die Schlafräume der vier Kinder (drei Mädchen und ein Junge) eingerichtet. Damals befindet sich neben dem Haus eine Passerelle zum Überqueren der Bahnlinie als direkter Zugang zum Strandbad. [2] Weder der Parkplatz noch der Ziergarten existieren; stattdessen dient ein Gemüsegarten der Versorgung der Bewohnerschaft und ein Hühnerstall sorgt für frische Eier.

um 1960 Casimir Kopp stockt das Haus auf, das zweite Geschoss erfährt einen Ausbau und wird um einen Balkon ergänzt. Ebenfalls wird ein Teil der Grünfläche für den Bau des Nachbarhauses Andreasweg 12 zur Verfügung gestellt. [3]

1989 Die Passerelle über die Bahnlinie wird abgebrochen. [4]

um 1990 Das Haus erfährt von Grund auf eine Renovation. Die alte Wärmedämmung aus Jutesäcken wird durch eine zeitgemässe Isolation ersetzt und im Erdgeschoss eine neue Wohnung eingebaut, die Böden werden erneuert, die Raumaufteilung wird vollständig angepasst und die Heizung ersetzt. Auf der Seite kommen die Autogaragen hinzu. [5]

2021 Die Liegenschaft Uferau gehört Kasimir Kopp in Vordemwald AG. [6]


Personen


Karte

Die Karte wird geladen …



Einzelnachweise

  1. Zugersee-Zeitung, 11.12.1953
  2. www.uferau.ch [Stand: 04.10.2021]
  3. Vgl. Anmerkung 2
  4. Vgl. Anmerkung 2
  5. Vgl. Anmerkung 2
  6. www.zugmap.ch, Eintrag Grundstücknummer 327 [Stand: 09.10.2021]