Doswald-Wigger Fritz (1944–2001)

Aus Chamapedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Portrait von Doswald-Wigger Fritz (1944–2001)
Portrait von Fritz Doswald-Wigger (1944–2001)

Vorname: Fritz
Nachname: Doswald-Wigger
Geschlecht: männlich
Geburts­datum: 9. Oktober 1944
Geburt­sort: Cham ZG
Todes­datum: 12. Januar 2001
Todes­ort: Cham ZG
Beruf: Werkzeugmacher

Fritz Doswald-Wigger war ein Handwerker, der in Cham verwurzelt war: So engagierte er sich bei der Feuerwehr, beim Sportclub und als Samichlaus.




Stationen

1944 Fritz Doswald kommt am 9. Oktober zur Welt. [1] Seine Eltern sind Josy (1919–1989) und Fritz Doswald-Kamer (1913–1991), sie wohnen mit Fritz junior und ihrer Tochter Lisbeth an der Obermühlestrasse 11. [2]

1960 Nach der Primar- und Sekundarschule in Cham beginnt Fritz Doswald eine Lehre als Werkzeugmacher bei der Landis & Gyr in Zug. [3]

1964 Nach vier Jahren schliesst Doswald die Lehre ab. Er wechselt den Beruf und beginnt als Servicemonteur bei der Sanitärfirma Renggli in Cham zu arbeiten. [4]

1969 Doswald lernt Ursula Wigger kennen und lieben. 1972 heiraten die Beiden. [5]

1982 Fritz Doswald kann das Elternhaus an der Obermühlestrasse 11 erwerben. Er renoviert und pflegt sein Eigentum mit Begeisterung. [6]

1985 Ursula und Fritz Doswald-Wigger werden Eltern: Sohn Remo kommt am 14. Januar zur Welt. [7]

2000 35 Jahre lang hält er der Firma Renggli die Treue. Doch beschliesst er, per Anfang Jahr den Arbeitgeber zu wechseln. [8]

2001 Doswald arbeitet bei der Firma «Schärer und Beck, Sanitär und Heizung» in Steinhausen. Leider ist die Freude über die neue Anstellung nur kurz: Denn Fritz Doswald stirbt am 12. Januar im Alter von 56 Jahren unerwartet an einem Herzversagen. [9]


Einzelnachweise

  1. Leidbildchensammlung Marie Theres Widmer, Cham, zur Verfügung gestellt am 12.06.2021
  2. Neue Zuger Zeitung, 13.02.2001
  3. Neue Zuger Zeitung, 13.02.2001
  4. Neue Zuger Zeitung, 13.02.2001
  5. Neue Zuger Zeitung, 13.02.2001
  6. Neue Zuger Zeitung, 13.02.2001
  7. Neue Zuger Zeitung, 13.02.2001
  8. Neue Zuger Zeitung, 13.02.2001
  9. Leidbildchensammlung Marie Theres Widmer, Cham, zur Verfügung gestellt am 12.06.2021